Geschäfts­führung

Das internationale Nord Stream 2-Team setzt sich aus fast 200 erfahrenen Mitarbeitern aus über 20 Ländern zusammen.

Die Mitglieder der Geschäftsführung, renommierte Experten mit jahrelanger Erfahrung in der Umsetzung großer internationaler Energie- und Infrastrukturprojekte, kommen von weltweit anerkannten Energieunternehmen, unter anderem auch der Nord Stream AG.

Matthias Warnig

Matthias Warnig

Chief Executive Officer

Matthias Warnig überwacht als Chief Executive Officer alle Angelegenheiten der Nord Stream 2 AG.


Von 2006 bis 2015 war er Managing Director der Nord Stream AG.


Zuvor war Matthias Warnig von 1990 bis 2006 in verschiedenen Positionen für die Dresdner Bank AG tätig. Im Zuge dessen war er unter anderem für den Aufbau der französisch-deutschen BNP-Dresdner-Bank zuständig, die erste Bank mit ausländischer Beteiligung in Russland.


In den Jahren 1981 bis 1990 hatte Matthias Warnig verschiedene Ämter in der Regierung der DDR, unter anderem im Ministerium für Außenhandel und im Kabinett, inne.


Matthias Warnig hat einen Abschluss in Nationalökonomie von der Bruno Leuschner Hochschule für Wirtschaft (Berlin-Karlshorst).


Er ist Mitglied in den Aufsichtsräten von Transneft und der VTB Bank. Matthias Warnig ist zudem stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats von Rosneft und Vorsitzender des Aufsichtsrats von UC RUSAL. Darüber hinaus ist er Mitglied des Verwaltungsrats der GAZPROM Schweiz AG sowie der Gas Project Development Central Asia AG.


Im Jahr 2012 erhielt Matthias Warnig den Orden der Ehre der Russischen Föderation.


Er spricht Deutsch (Muttersprache), Englisch und Russisch.

Paul Corcoran

Paul Corcoran

Chief Financial Officer

Als Chief Financial Officer steuert Paul Corcoran alle kaufmännischen Belange der Nord Stream 2 AG.


Er übernahm diese Position im Januar 2016. Zuvor war er seit ihrer Gründung 2006 als Finance Director für die Nord Stream AG tätig.


Paul Corcoran arbeitete zu Beginn seiner Karriere als Bauingenieur, bevor er in die Finanzsparte wechselte und für fünf Jahre bei STC Telecommunications arbeitete. Nach seinem Wechsel zu BASF im Jahr 1998 hatte er dort verschiedene Positionen inne. Unter anderem war er als Finance Director für BASF Antwerpen NV und die Wintershall AG, dem deutschen Tochterunternehmen für Öl und Erdgas, tätig.


Er studierte an der Universität Liverpool und hat einen Abschluss in Bauingenieurswissenschaften. Außerdem ist er Mitglied des Chartered Institute of Management Accountants.


Er spricht Englisch (Muttersprache), Niederländisch und Deutsch.

Henning Kothe

Henning Kothe

Chief Project Officer

Henning Kothe leitet als Chief Project Officer die einzelnen Projektteams der Nord Stream 2 AG und ist von der Planung bis zur Fertigstellung für die Durchführung des Projekts zuständig.


Zuvor war er bei der Nord Stream AG in einer ähnlichen Position tätig. Dort war er von 2006 an Commercial Director und wurde 2009 zum Project Director befördert.


Ab 1996 arbeitete Henning Kothe für das deutsche Energieunternehmen E.ON Ruhrgas AG in unterschiedlichen Positionen der Finanzabteilung. Bevor er zu Nord Stream wechselte, war Henning Kothe Leiter des Controlling für Investitionsvorhaben und Projekte. 


Nach seinem Studium arbeitete er als Managementberater für Industrieunternehmen aus verschiedenen Branchen bei der internationalen Beratungsagentur A.T. Kearney.


Henning Kothe studierte Wirtschaftsingenieurswissenschaften an der Technischen Universität Berlin.


Er spricht Deutsch (Muttersprache) und Englisch.

Reinhard Ontyd

Reinhard Ontyd

Chief Commercial Officer

Reinhard Ontyd ist als Chief Commercial Officer der Nord Stream 2 AG für die Auftragsvergabe, den Genehmigungsprozess sowie rechtliche Angelegenheiten des Unternehmens zuständig.


Er hatte bei der Nord Stream AG bereits eine ähnliche Position als Compliance Officer inne.


Reinhard Ontyd arbeitet seit Beginn seiner Karriere in der Energiebranche und begann seine Laufbahn bei der deutschen Ruhrgas AG. Vor seinem Wechsel zur Nord Stream AG war Reinhard Ontyd über 20 Jahre in unterschiedlichen Führungspositionen bei der deutschen E.ON-Gruppe beschäftigt. Hier hatte er verschiedene leitende Positionen im Management langfristiger Gaslieferverträge, Projektmanagement sowie in der Rechtsabteilung inne.


Reinhard Ontyd ist Jurist.


Er spricht Deutsch (Muttersprache) und Englisch.

Sergey Serdyukov

Sergey Serdyukov

Chief Technical Officer

Sergey Serdyukov überwacht als Chief Technical Officer alle technischen und wissenschaftlichen Tätigkeiten der Nord Stream 2 AG.


Von 2006 an war er bereits Technical Director der Nord Stream AG.


Sergey Serdyukov hat jahrzehntelange Erfahrung in Bau von Pipelines und begann seine Karriere 1976 bei OAO Gazprom. In der Folge war er als Chefingenieur für den Bau bedeutender russischer Erdgaspipelines verantwortlich. Zudem arbeitete er als Vertreter der Gasindustrie für einen Industrieverband sowie im Geschäftsbereich Gasförder- und Gastransportindustrie des Ministeriums für Erdöl- und Gaswirtschaft der UdSSR.


1995 kehrte Sergey Serdyukov zu OAO Gazprom zurück und war dort Generaldirektor der OOO Gazprom Transgaz St Petersburg.


Er ist Absolvent des russischen Novocherkassk Polytechnic Instituts und hat einen Abschluss in Automatisierungs- und Telekommunikationstechnologien.


Er spricht Russisch (Muttersprache), Englisch und Deutsch.