Das Verlegeschiff „Pioneering Spirit“ wird in Kürze über die Großer-Belt-Querung in Dänemark in die Ostsee einfahren und die Verlegearbeiten für Nord Stream 2 aufnehmen.

Verlegeschiff Pioneering Spirit nimmt in Kürze Nord Stream 2-Arbeiten auf

12. Dezember 2018 | Kopenhagen (Dänemark)/Zug (Schweiz) | Das Verlegeschiff Pioneering Spirit wird in Kürze über die Großer-Belt-Querung in Dänemark in die Ostsee einfahren und die Verlegearbeiten für Nord Stream 2 aufnehmen. Das Schiff soll in der kommenden Woche in der finnischen ausschließlichen Wirtschaftszone (AWZ) mit der Rohrverlegung beginnen.

Die von Allseas betriebene Pioneering Spirit ist 382 Meter lang und 124 Meter breit. Sie bietet Platz für eine internationale Besatzung von 570 Personen. Das Schiff wird in Dänemark für den Einsatz vorbereitet und nach einigen Tagen weiter in die finnische AWZ fahren, um die Verlegung des ersten Pipelinestrangs fortzusetzen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK