Der Offshore-Teil eines Strangs der Nord Stream 2-Pipeline ist technisch fertiggestellt worden. Die Verlegung des Strangs der Pipeline wurde am 4. Juni 2021 abgeschlossen. Die von Russland und Deutschland aus verlegten Offshore-Pipelineabschnitte wurden heute mittels einer Verbindungsschweißnaht über Wasser („Above-Water Tie-In“) miteinander verbunden.

Offshore-Teil eines Strangs der Nord Stream 2-Pipeline fertiggestellt

10. Juni 2021 | Zug, Schweiz | Der Offshore-Teil eines Strangs der Nord Stream 2-Pipeline ist technisch fertiggestellt worden. Die Verlegung des Strangs der Pipeline wurde am 4. Juni 2021 abgeschlossen. Die von Russland und Deutschland aus verlegten Offshore-Pipelineabschnitte wurden heute mittels einer Verbindungsschweißnaht über Wasser („Above-Water Tie-In“) miteinander verbunden.

Ab morgen werden die erforderlichen Aktivitäten vor der Inbetriebnahme durchgeführt. Diese werden die Pipeline auf die Befüllung mit Gas vorbereiten.

Die Verlegearbeiten am zweiten Strang der Offshore-Pipeline laufen weiter. Alle Aktivitäten erfolgen im Einklang mit den entsprechenden Genehmigungen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK