Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK

Ausschreibung abgeschlossen: Nord Stream 2 benennt Hersteller für Pipeline-Rohre

11. März 2016 | Zug | Die Nord Stream 2 AG hat ihre internationale Ausschreibung für die Lieferung von hochqualitativen Stahlrohren für zwei Pipelinestränge abgeschlossen.

Für die Lieferung von Großrohren mit einer Gesamtlänge von ca. 2.500 Kilometern und einem Gesamtgewicht von rund 2,2 Millionen Tonnen wurden folgende Hersteller ausgewählt: Europipe GmbH, Mülheim/Deutschland (40 %), United Metallurgical Company JSC (OMK), Moskau/Russland (33 %) und Chelyabinsk Pipe-Rolling Plant JSC (Chelpipe), Tscheljabinsk/Russland (27 %).

Die Entscheidung von Nord Stream 2 erfolgte auf Basis von Schlüsselkriterien wie Produktionskapazitäten, Qualität und Geschäftsbedingungen sowie in Über-einstimmung mit den strengen unternehmenseigenen Beschaffungsrichtlinien. Die Verträge werden derzeit noch verhandelt und sollen in den nächsten Wochen unterzeichnet werden.

Die Auswahl der Hersteller zum jetzigen Zeitpunkt bildet die Voraussetzung für die Einhaltung des Zeitrahmens für den Bau beider Pipelines, der 2018 beginnen und zeitgleich erfolgen soll. Die ersten Rohrlieferungen sind für September 2016 vorgesehen.

PDF Download