Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK

Nord Stream 2 auf einen Blick

Alles Wissenswerte über die Pipeline.

Baggerarbeiten für Nord Stream 2 werden wieder aufgenommen

21. Juni 2018 | Lubmin (Deutschland)/Zug (Schweiz)

Baggerarbeiten für Nord Stream 2 werden wieder aufgenommen

„Nord Stream 2 wird ab heute, dem 21. Juni 2018 die Baggerarbeiten im Greifswalder Bodden wieder aufnehmen. Diese Entscheidung wurde vom Management des Unternehmens in Abstimmung mit den zuständigen Behörden getroffen“, so Henning Kothe, Chief Project Officer der Nord Stream 2 AG.
Nord Stream 2 erhält Baugenehmigung in Russland

7. Juni 2018 | Zug (Schweiz)/Moskau

Nord Stream 2 erhält Baugenehmigung in Russland

Die Nord Stream 2 AG hat heute die Baugenehmigung für den russischen Abschnitt der geplanten Pipeline erhalten. Die Genehmigung wurde vom zuständigen russischen Bauministerium erteilt.
Schwedische Regierung genehmigt Bau und Betrieb von Nord Stream 2

7. Juni 2018 | Stockholm (Schweden)

Schwedische Regierung genehmigt Bau und Betrieb von Nord Stream 2

Die Nord Stream 2 AG hat heute die Genehmigung zum Bau und Betrieb ihres geplanten Pipeline-Systems in der schwedischen Ausschließlichen Wirtschaftszone (AWZ) erhalten. Die 1.230 Kilometer lange Pipeline wird Erdgas aus Russland in die Europäische Union transportieren.
Nord Stream 2 übernimmt Verantwortung

4. Juni 2018 | Lubmin (Deutschland)/Zug (Schweiz)

Nord Stream 2 übernimmt Verantwortung

Nord Stream 2 bedauert die Verunreinigung der Küste des Greifswalder Boddens und übernimmt die Verantwortung dafür. Ein solcher Vorfall entspricht nicht den hohen Umweltstandards von Nord Stream 2. Deshalb hat das Unternehmen unverzüglich die Reinigung der betroffenen Küstenabschnitte veranlasst.
Spezialteams reinigen geschützte Bereiche vom Wasser aus

1. Juni 2018 | Lubmin (Deutschland)/Zug (Schweiz)

Spezialteams reinigen geschützte Bereiche vom Wasser aus

Die Hilfe von Nord Stream 2 bei der Beseitigung von Schmierfett-Funden am Greifswalder Bodden läuft weiter unbürokratisch, schnell und entsprechend der hohen Qualitätsstandards des Unternehmens. Ohne Rücksicht darauf, wer etwas verursacht hat, werden seit dem Bekanntwerden der Funde am 24. Mai 2018 über 30 Kilometer öffentliche und nicht öffentliche Strand- und Küstenabschnitte vom Struck bis Zudar abgesucht und gereinigt.
Untersuchungen zeigen möglichen Zusammenhang

29. Mai 2018 | Lubmin (Deutschland)/Zug (Schweiz)

Untersuchungen zeigen möglichen Zusammenhang

Die Untersuchungs­ergebnisse der zuständigen Behörden (Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Mecklenburg-Vorpommern) sowie von Nord Stream 2 zeigen, dass ein Zusammenhang zwischen einem Baggerschiff des von Nord Stream 2 beauftragten Unternehmens und den Schmierfett-Funden im Greifswalder Bodden bestehen könnte.
Nord Stream 2 setzt 90.000 junge atlantische Lachse als Teil der Ausgleichsmaßnahmen in Russland aus

24. Mai 2018 | St. Petersburg, Russland

Nord Stream 2 setzt 90.000 junge atlantische Lachse als Teil der Ausgleichsmaßnahmen in Russland aus

Nord Stream 2, der Entwickler der Pipeline zur Versorgung des EU-Marktes mit russischem Erdgas durch die Ostsee, hat 90.000 junge atlantische Lachse in Flüssen im russischen Teil des Finnischen Meerbusens ausgesetzt.
Nord Stream 2 erhält positives staatliches Gutachten in Russland

15. Mai 2018 | Zug (Schweiz)/Moskau (Russland)

Nord Stream 2 erhält positives staatliches Gutachten in Russland

Die russische Hauptverwaltung für die staatliche Expertise (Glavgosexpertiza) hat eine positive Bilanz der Projektdokumentation und der Ergebnisse der Ingenieurvermessung für die Nord Stream 2-Pipeline in Russland gezogen. Die Glavgosexpertiza ist als föderale autonome Institution im Auftrag des russischen Bauministeriums für die Überprüfung der Projektdokumentation großer Infrastrukturprojekte zuständig.